Helfervereinsfahrt 2012 nach Prag

Veranstaltung vom 26.10.2012 bis zum 28.10.2012 zurück

Ein Ortsverband geht auf Reisen, genauer gesagt die Mitglieder des Helfervereins. Wie in jedem Jahr packte uns das gemeinsame Reisefieber. Diesmal sollte das Ziel unserer Reise die Goldene Stadt Prag sein. Am Freitag in der Frühe starteten wir pünktlich in Richtung Tschechische Republik. In Prag angekommen, verlegten wir nicht gleich in die Unterkunft, sondern zu einer Wache der Prager Berufsfeuerwehr. Hier wurden wir herzlich aufgenommen und konnten uns die Wache und die Technik ausgiebig ansehen, Fragen stellen und natürlich auch die Stange herunterrutschen und so einmal nachempfinden, wie es sein muss, wenn zum Einsatz gerufen wird. Es war interessant zu sehen, wie der feuerwehrtechnische und rettungsdienstliche Aufbau in Prag ist. Einige besonders mutige Kameraden wagten sich sogar an den großen Kletterturm, der ein oder andere mit mäßigem Erfolg. Der Abend Klang mit dem Abendessen in einem typischen Prager Lokal aus.

Am nächsten Tag stand eine Stadtbesichtigung an, welche zum Teil im Bus, aber auch zu Fuß erfolgte. Hier konnten wir schon einen Vorgeschmack auf den bisherigen Winter erleben. Es schneite. Der Nachmittag stand allen zu freien Verfügung. Auch dieser Abend klang nach einer kleinen Orientierungsübung in einem böhmischen Wirtshaus aus.

Am Sonntag verlegten wir entlang der Elbe nach Dresden, wo ein Besuch mit Führung des militär-historischen Museums auf dem Programm stand. Nach dem Museumsbesuch ging es zum Mittagessen in die Altstadt. Danach traten wir die Heimreise an. Am späten Nachmittag hatte uns unser OV und Berlin wieder.


Vielen Dank an alle Kameraden, die sich um das leibliche Wohl, sowie im Anschluss an diese Reise, um die Sauberkeit des Busses gekümmert haben. Damit wurde den beiden OV-eigenen Busfahrern/Reiseleitern eine Menge Arbeit erspart. Das ist gelebte Kameradschaft, nicht nur zusammen feiern auch zusammen arbeiten muss möglich sein.


CH



Stand: 16.02.2013

zurück